2 Kommentare

  • Antwort Markus 4. Dezember 2018 at 8:51

    Aufschlussreicher Artikel muss schon sagen.
    Was mir (aus Fotografensicht) noch etwas fehlt ist die Lichtqualität der LED Medien. Es gibt heute noch grottenschlechte RGB Aufteilung sprich ziemlich blau lastige LED Medien die zB eine farbechte Darstellung unmöglich machen. Das bedeutet wiederum für uns Menschen, dass die Verschiebung gewisse Irritationen, Schädigungen der Netzhaut usw. in uns auslöst.
    Wär vielleicht noch eine Ergänzung wert.
    https://www.ndr.de/ratgeber/gesundheit/LED-Lampen-foerdern-Makuladegeneration,led266.html

    Gefällt mir sehr gut, weiter so 😉

    • Antwort Trennsetterin 4. Dezember 2018 at 8:52

      Danke für den Input, lg

hinterlassen sie einen Kommentar